Home News 2012 Ehrung Radsportbetirk Westfalen Mitte Besuch der Touler Radsportfreunde

Radtouristik

Nächste Termine

Don 06.Sep 00:00
Stammtisch Beginn 19:00 Uhr HSV Sportcasino Jürgen Graef Allee
-----------------------------

Login



JEvents Legend


Designed by:
SiteGround web hosting Joomla Templates
Besuch der Touler Radsportfreunde PDF
Geschrieben von: Ralf Runte   
Dienstag, den 06. September 2011 um 11:22 Uhr

Französische Gäste vom 2. bis 4. September 2011 in Hamm
Im Rahmen der deutsch-französischen Städtepartnerschaft zwischen den Städten Toul und Hamm empfing das Radteam Hamm 20 Gäste des Touler Radsportclubs zu einem dreitägigen Besuch.
Nach einem geselligen Abend im Schützenheim der Ostenfeldmark stand am nächsten Tag zunächst das Erinnerungsfoto für 2011 auf dem Programm. Danach starteten die Aktiven beider Vereine zu einer Rennradtour über 85 km durch das Münsterland. Eine andere Gruppe machte sich mit dem Bus zum
Besuch von Schloss Cappenberg mit Besichtigung der mittelalterlichen Stiftskirche auf.
Beide Gruppen trafen sich bei herrlichem Wetter zum gemeinsamen Picknick auf dem Sportgelände in Capelle. Am Nachmittag ging es zum Besuch des Heimathauses in Welver.

Das festliche Abendessen fand im Beisein des Bezirksvorstehers von Hamm-Mitte Wolf Köhler statt, der in seiner Begrüßung die Bedeutung der langjährigen Freundschaft zwischen den Touler und Hammer Radsportlern herausstrich. Sodann wurden Geschenke ausgetauscht , die Touler Gäste erfreuten ihre Gastgeber unter anderem mit dem Erinnerungsfoto vom letztjährigen Besuch der Hammer Radsportler in Toul.
Am dritten Besuchstag stand eine Führung durch das Oberlandesgericht an, bei dem den Gästen nicht nur ein Eindruck von dem imposanten Gerichtsgebäude, sondern auch einen kurzer Einblick in das deutsche Justizwesen verschafft wurde. Die französischen Gäste zeigten sich über die
Möglichkeit einer Gerichtsbesichtigung durch die Öffentlichkeit überrascht. „In Frankreich sei das nicht möglich“, lautete der Kommentar. Wie viele Besucher vor ihnen waren die Touler Gäste von dem Blick vom Dachgeschoss des OLG über die Stadt Hamm besonders beeindruckt.
Anschließend traf man sich zum Grillen erneut im Schützenheim Ostenfeldmark, zu dem auch die Bezirksvertreter Konrad Hanke und Josef Franz Przebela gekommen waren, die das Radteam bei früheren Besuchen in Toul begleitet haben. Der Besuch klang mit dem gemeinsamen Singen der beiden Nationalhymnen aus. Nach einem wehmutsvollen Abschied traten die Touler Gäste die Rückreise an, allerdings nicht ohne dass zuvor der Termin für den Besuch der Hammer Radsportler m nächsten Jahr in Toul vereinbart worden wäre.

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 20. Dezember 2011 um 09:14 Uhr